Pferdehof im Regen

Friedi zur Zeit als ich Voltigieren gelernt habe

Es hat stark geregnet. Deswegen mussten die Kinder die Pferde im Stall sauber machen. Meldody hat heute nicht gezickt. Sie mag mich. Sie hat heute sehr viele Leckerlis bekommen. Drei Möhren, ein Apfelstückchen. Das mit dem Trab hat besser geklappt. Sogar viel viel viel besser. Aber ich war doch noch an der Longe. Aber nur um den Trab zu üben. Am Ende haben manche Kinder auf dem Berghof zu Mittag gegessen, auch ich. Es gab Lasagne und Salat, als Nachtisch gab es Vanillepudding mit Banane und Schoko-Streusel. Das hat mir alles sehr gut geschmeckt.

Am Vormittag durfte ich Friedi in der Halle herumführen. Nach dem Essen hab ich mit dem Friedi im Stall geschmust und ihn mit Möhren gefüttert. Friedi kenne ich schon, seit ich vier Jahre alt war. Da war er das Pferd, auf dem ich Voltigieren gelernt habe. Jetzt ist er schon eine alter Opa und muss nicht mehr die Kinder herumtragen.

Magst Du diesen Artikel?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Magst Du diesen Artikel?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 5